SIE KÖNNEN SICH NICHT ZWISCHEN EINEM NEUBAU ODER EINER BESTANDSIMMOBILIE ENSCHEIDEN?

Wir erklären Ihnen die beiden Begriffe und die Vor- und Nachteile beider Immobilienarten und helfen Ihnen Ihre passende Immobilie in der Ortenau, aber auch in ganz Deutschland zu finden.

ALT  VS. NEU

ALTBAU:

Bestandsimmobilie, auch Altbau genannt, ist ein seit bereits vielen Jahren bestehendes Objekt, welches bereits bewohnt wird.

  • Planungs- und Bauphasen fallen weg und ein sofortiger Einzug ist meist möglich.
  • Entsprechen oft nicht mehr den heutigen Normen und sind technisch auf einem alten Stand. So kann es zu schwierigen und teuren Sanierungen und Instandsetzungen kommen.
  • Verdeckte Mängel könnten vorhanden sein, die erst mit der Zeit aufgedeckt werden und zu enormen Ausgaben führen. Ein Gutachten ist hierbei in jedem Fall empfehlenswert.

  • Keinen Einfluss auf die Bauausführung und Ausstattung. Änderungen können erst im Nachhinein vorgenommen werden, was aber wiederum mit höheren Kosten verbunden ist.

NEUBAU:

Sämtliche Gebäude, die kürzlich fertiggestellt wurden und zum Erstbezug zur Verfügung stehen.

  • Werden Energieeffizienter gebaut, Kosten können durch moderne Baustoffe, gute Wärmedämmung, moderne Heizungsanlagen und neue Fenster gespart werden und schließlich ist weniger Energie zum Heizen nötig. Durch diese neuen technologischen Standards sind Reparaturen und Sanierungen für eine längere Zeit nicht nötig.

  • Beim Bau werden die persönliche und individuelle Wünsche realisiert. Bei der Raumaufteilung, der Lage der Fenster und Türen, der Größe der Zimmer, der Inneneinrichtung und bei vielem mehr wird mitentscheiden.

  • Ständig mit Baufirmen und Handwerkern in Kontakt und dafür viel Zeit investieren muss.
  • Mit uns als Projektentwickler und Baumanager übernehmen wir den Kauf eines Grundstücks und die Realisierung des Neubauvorhabens für Sie!

  • Im Vergleich zu Bestandsimmobilien höheren Kaufpreises.

  • Bei Eigennutzung wird beim Neubau im Nachhinein durch geringere Energiekosten gespart.